Geschichte

Der Propeller Club, Club Service Professionnel ist ein gemeinnütziger Verein, der 1927 in New York gegründet wurde und aktuell 13 000 aktive Mitglieder weltweit hat in über 200 Häfen.

Seine Ziele : Bewerbung und Interessensvertretung der Aktivitäten der Handelsflotte, Zusammenführen von Akteuren des Schiffstransports und Unterstützen von Austausch.

Heute ist der Propeller Club in der ganzen Welt verbreitet und steigert ständig seinen internationalen Bekanntheitsgrad. Die nicht amerikanischen Clubs stellen ein Viertel der Mitglieder dar und sind unter dem Namen International Ports zusammengefasst.

Der Propeller Club in Europa

umfasst die Propeller Clubs von:

Algeciras, Antwerpen, Barcelona, Bilbao,  Castellon, Cherbourg, Concarneau-Cornouaille, Dunkerque, Fort de France (Martinique), Genf, International Port of Italy (Neapel) South, La Rochelle & Saintonge , Le Havre,Liverpool,  London, Lorient – Port Louis, Lyon, Madrid, Marseille, Monaco, Nantes - St-Nazaire, Paris, Pointe-à-Pitre-La Guadeloupe, Rouen, St-Malo, Sète, Séville,  Strasbourg,  Valencia.

Sie verfolgen dasselbe Ziel: Die Interessensvertretung der Aktivitäten der Handelsflotte ihres jeweiligen Landes, mit der Auffassung, dass deren Aktivität maßgeblich für die Entwicklung des Welthandels ist, sowie die Annäherung der Akteure der See- und Binnenschifffahrt: Logistik, Schiffsbau, Reeder, Hafenaktivitäten. Zahlreiche Interclub-Begegnungen, sowie Tagesveranstaltungen "Maritime Day" werden jährlich organisiert. Anstrengungen werden für die Ausbildungen von jungen Erwachsenen unternommen: 5 Students Clubs sind aktiv in Marseille, Dunkerque, Nantes, Le Havre und Valencia.

Der Strassburger Club

(Vorsitzender seit 1987 : Jean-Marc UHRWEILLER)

Der Straßburger Club ist 1982 gegründet worden und zählt vierzig Mitglieder, hauptsächlich aus Bereichen mit direktem Bezug zum Seetransport und Flussschifffahrt: Reedereien, Logistiker, Makler, Führungspersonal des Port autonome und der IHK, sowie Vertreter aus dem Berufsfeld, den Rechts-, Finanz- und Versicherungsbereichen, sowie Akteure des intermodalen Verkehrs, Verlader, Fachpresse.

Der Propeller Club de Strasbourg hat 1992 und 1997 die « Maritime Day » organisiert, sowie die Convention Européenne Interclubs unter Federführung des EAPC. Er wurde 1997 mit seiner ersten gewählten Vize-Präsidentin als europäischer CLUB des Jahres, sowie 2000 als Club mit dem größten Wachstum ausgezeichnet.

Die Mitglieder des Clubs und ihre Gäste treffen sich monatlich im Hotel HILTON INTERNATIONAL in Strasbourg, mit einem Beitrag, der ein aktuelles Thema aus dem Güterverkehrsbereich behandelt, oder sie organisieren Betriebsbesichtigungen. Der Club lädt jährlich Schulen, Ausbilder und Studenten aus dem Bereich Transport und Logistik aus Elsass-Lothringen ein. Er ist ein aktives Mitglied des Club de la Presse in Strasbourg, sowie des Clubs der „Botschafter des Elsass“. Er ist aktives Mitglied des Interclub (15 Clubs für Wirtschaft und Dienstleistung im Elsass). Er ist auch in der American Chamber of Commerce de Strasbourg vertretet.

Contact : Mobile  +33 6 63 11 98 43  / www.propellerclub.us / Facebook:  @PropellerClubStrasbourg